Tierkommunikation, was dein Tier fühlt und denkt ... - Rundum ein glücklicher Hund

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tierkommunikation, was dein Tier fühlt und denkt ...

Tierkommunikation



Die meisten Vierbeiner sind im ersten Moment verdutzt, wenn ein Mensch sie versteht. Mit der Zeit gewöhnt man sich an diese neue Gegebenheit, so gestaltet sich das Miteinander viel leichter und unkomplizierter. Während der Spaziergänge denkt Mama darüber nach, wo und wie wir gehen wollen. Ohne mir eine Anweisung zu geben, gehe ich ihren gedachten Weg.
Wenn ich etwas von ihr möchte, bekommt sie es in Form von Gedanken mit, manchmal wird es aber auch in Farben und Zeichen übermittelt.
Die Tierkommunikation hilft ihr sehr bei unseren Gast- und Gassi-Hunden und deren Frauchen und Herrchen befragen sie gerne


• geht es ihm gut?
• gefällt ihm sein neues Zuhause?
• er schaut mich immer so fragend an
• mein Hund hat Angst
• und vieles mehr …

Ein klärendes Gespräch zwischen Mensch und Tier kann oft sehr hilfreich sein.
Wenn auch Sie Fragen zu Ihrem Tier haben, rufen Sie uns einfach an oder kontaktieren Sie uns per Email.




                   
      




 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü